Entdecken Sie die Saronischen Inseln

 

Egal aus welcher Richtung der Wind in Griechenland weht, der alte Hafen in Piräus ist der perfekte Ausgangspunkt für einen ruhigen Trip. Von hier aus können Sie die Saronischen Inseln bei Westwind erkunden. Heute stellen wir Ihnen eine einwöchige Route vor, die Sie bei westlichem Wind vor unruhiger See und Wellengang bewahrt.

 
60868596-71a3-49cd-b7d2-ca93ed101178.jpg
 

Tag 1: Piräus - Aegina
innerhalb von zwei Stunden fahren Sie von Piräus nach Aegina - einer historischen Insel. Das Herzstück der Insel ist der Tempel Aphaia, der definitiv ein Besuch wert ist. Schlendern Sie durch Paleachora, besichtigen Sie Kolona und entspannen Sie nach Ihrer Sightseeing-Tour an einem der vielen schönen Strände. 

Tag 2: Aegina - Agistri - Agios Nikolaos - Poros
Zwei schöne Stopps erwarten Sie an Ihrem zweiten Tag auf der Fahrt nach Poros. Legen Sie an und erkunden Sie die malerische Insel Agios Nikolaos (links im Bild). Im Osten der Insel erwarten sie wunderschöne Sandbuchten, die zum Baden einladen. 

Tag 3: Poros - Cape Scadi - Cape Skyli - Ermioni
bevor Sie wieder ablegen, sollten Sie unbedingt durch den bekannten Zitronenhain spazieren. Auf Ihrem Weg kommen Sie an der Kapelle von Agios und einer Wassermühle vorbei. Mit dem Duft frischer Zitronen in der Nase, fahren Sie dann weiter nach Ermioni - der Feriendestination der Athener. 

Tag 4: Ermioni - Porto Cheli
Porto Cheli - der luxuriöste Ort des Peleponnese, bietet neben den bekannten Villen ausgezeichnete Restaurants, die mit frischem Fisch und griechischem Wein locken. Hier können Sie sich verwöhnen lassen... 

Tag 5: Port Cheli - Bouboulinas (Spetses) - Mousio (Hydra)
Auf Ihrem Weg nach Hydra, kommen Sie nicht daran vorbei in Spetses anzulegen. Auf der Insel sind Autos verboten und werden durch Pferde und Kutschen ersetzt. Kommen Sie an Land und tauchen Sie in das altertümliche Flair ein. 

Tag 6: Hydra - Aegina - Piräus
Zurück im Heimathafen der Graham Bunn, bleibt Ihnen noch ein weiterer Abend, um in das Stadtleben von Athen oder das vielseitige Nightlife von Piräus einzutauchen, bevor Sie sich wieder auf den Heimweg begeben - wohl wissend, dass Sie zurück kommen werden, wenn der Wind aus Süden weht. 

 
SY_Amanda1.jpg

Entspannung und Abenteuer mit "Amanda"

Amanda ist nicht nur eine Yacht, sondern auch eine Erfahrung. Lernen Sie die griechische Gastfreundschaft auf einer klassischen Yacht kennen, entdecken Sie die Geheimnisse der Ägäis und des Ionischen Meeres und probieren Sie die griechische Küche unter der Sonne. Ihre SmartYacht-Optionen bei Amanda: Erwerben Sie einen Anteil an diesem wunderschönen Juwel oder bieten Sie auf der SmartYacht-Auktionsplattform für einen exklusiven Yachturlaub >>

 
 

Und wann kommen Sie an Bord in Griechenland?

Lassen Sie uns einfach wissen, wie Ihr persönlicher Yachttraum in Griechenland aussieht.
Jetzt Yachttraum hinterlegen und individuelle Angebote erhalten>>